header-station-ep4

Stationen

Station für Junge Erwachsene (EP4)

Junge Erwachsene befinden sich in einer entscheidenden Lebensphase: Sie schließen gerade die Schule ab, beginnen eine Ausbildung oder ein Studium. Dazu kommt: Geld verdienen, einen Führerschein machen, von Zuhause ausziehen.

ABER: Autofahren, den Wunschberuf erlernen, mit Freunden in den Urlaub fliegen – geht das überhaupt mit Epilepsie?

Unsere Station für Junge Erwachsene ist darauf ausgerichtet, diese Fragen zu beantworten. Neben der optimalen Diagnostik und medizinischen Behandlung der Epilepsie liegt unser Behandlungsfokus darauf, unsere Patienten umfassend auf ihr selbstständiges Leben vorzubereiten.

Auf der Station arbeitet ein multiprofessionelles Team eng zusammen. Die Diagnostik hat die Ursachenklärung und Einordnung der Epilepsie zum Ziel.

Das therapeutische Angebot umfasst, neben der individuellen medikamentösen Therapie, vielfältige Gruppen- und Einzelangebote, in denen unsere Patienten über Epilepsie in den verschiedenen Lebensbereichen informiert, beraten und aktiv in die Behandlung einbezogen werden. Hierzu gehören u.a. sozial- und berufsbezogene Beratung, neuropsychologische Diagnostik und psychologische Beratung, Ergotherapie, Physiotherapie, Kunsttherapie sowie interdisziplinäre Informationsgruppen zur Epilepsie.

Zur Unterstützung unserer Patienten bieten wir auch nach der Entlassung von der Station eine sozialmedizinische Beratung an. Dabei arbeiten wir eng mit anderen Einrichtungen, wie zum Beispiel der Epilepsie-Beratungsstelle in Berlin-Wilmersdorf, zusammen.

Aufgenommen werden junge Erwachsene mit Epilepsie zwischen 16 und 24 Jahren. Die Dauer des Aufenthalts beträgt in der Regel zwei bis drei Wochen.

Die Station besteht aus acht Betten in Ein- und Zweibettzimmern. Weitere Informationen zur Station finden Sie auf unserem Flyer Station für Junge Erwachsene und in unserer Broschüre Epilepsie-Behandlung für Junge Erwachsene (EP4).

Dr. med. Eva Breuer
Oberärztin // Kontakt

Die stationäre Aufnahme erfolgt über unsere Case Managerin:

Sonja Pugatschow
Tel: 030 – 5472 3525
Mo – Fr, 8 – 16 Uhr
Fax: 030 – 5472 299 636
// Kontakt

Martin Schneider
Gruppenleitung Pflege
// Kontakt