EP1_1000x300

Stationen

Station für Kinder und Jugendliche (EP1)

Epilepsien im Kindes- und Jugendalter können vielfältige Erscheinungsformen und Ursachen haben, die sich von Erwachsenen zum Teil deutlich unterscheiden. Sie bedürfen einer genauen Diagnostik zur Klassifizierung und Klärung der Krankheitsursache sowie einer individuellen Therapieplanung und Untersuchung hinsichtlich eventuell begleitender Entwicklungs- und Verhaltensstörungen.

Auf die Station EP1 werden Kinder und Jugendliche im Alter von 1-17 Jahren insbesondere zur Diagnostik und Behandlung schwer behandelbarer Epilepsien sowie zur differentialdiagnostischen Klärung anfallsverdächtiger Ereignisse aufgenommen. Es erfolgen sowohl eine umfassende EEG-Diagnostik, ggf. ein epilepsiechirurgisches Monitoring, ergänzend spezifische bildgebende Untersuchungen (Magnetresonanztomographie, PET, SPECT) als auch eine umfassende Diagnostik zur Klärung möglicher Ursachen der Epilepsie (Organscreening, Neurometabolik, Genetik).

Die Epilepsie begleitende Störungen der Entwicklung und des Verhaltens werden umfassend neuropädiatrisch und neuropsychologisch untersucht und gezielt behandelt. In Zusammenarbeit mit der Sozialberatung unseres Hauses werden individuelle Vorschläge zur Förderung, Integration und Entlastung der Patienten und ihres Umfeldes erarbeitet. Der Besuch der hiesigen Krankenhausschule ist bei längeren Aufenthalten möglich. Es besteht eine enge Kooperation mit der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie in unserem Hause.

Das therapeutische Spektrum umfasst Pharmakotherapie, Epilepsiechirurgie, ketogene Diät, Vagus-Nerv-Stimulation, Anfallsselbstkontrolle sowie Patienten-Schulungen (FAMOSES, MARSMOMENTE).

Die Unterbringung erfolgt in 13 Betten in 1 und 2-Bett-Zimmern; es besteht die Möglichkeit zum Rooming-In.

Unser multidisziplinäres Team besteht aus Kinderärzt/inne/n, Kinderkrankenschwestern und einer Neuropsychologin; ferner steht Psychotherapie, Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie, Sozialberatung, Sozialpädagogik und Diätberatung zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Station für Kinder und Jugendliche finden Sie auf unserem Flyer Station für Kinder- und Jugendliche, der hier zum Download zur Verfügung steht.

Dr. med. Mira Beckhaus
Oberärztin // Kontakt

Die stationäre Aufnahme erfolgt über unsere Case Managerin:

Sonja Pugatschow
Tel: 030 – 5472 3525
Mo – Fr, 8 – 16 Uhr
Fax: 030 – 5472 299 636
// Kontakt

Martin Schneider
Gruppenleitung Pflege
// Kontakt