EP3_neu

Stationen

Station für Erwachsene (EP3)

Auf der Station EP3 arbeitet ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Ergotherapeuten, Fachkrankenschwestern und -pflegern, Physiotherapeuten, Psychologen und Sozialpädagogen, um den komplexen Problemen der Diagnostik und Behandlung der Epilepsien gerecht zu werden. Angeboten wird auch die Diagnostik und Beratung nach ersten Anfällen sowie die Differentialdiagnostik bei unklaren Anfallsereignissen (dissoziative Anfälle, Synkopen u.ä.). Es werden erwachsene Patienten ab dem 18. Lebensjahr aufgenommen, die sich selbständig versorgen können.

Das therapeutische Angebot umfasst die individuelle medikamentöse Therapie, Ergotherapie zur Überprüfung der Medikamentenverträglichkeit und Belastbarkeit, psychologische Betreuung, sozialmedizinische Beratung, Physiotherapie und Sportangebote. Eingebettet sind diese Verfahren in ein umfassendes Behandlungskonzept, das auf die Stärkung der Kompetenz der Betroffenen und ihrer Angehörigen im Umgang mit der Epilepsie ausgerichtet ist. Zudem ist eine seelsorgerische Begleitung möglich. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit den anderen Stationen der Abteilung sowie insbesondere den Abteilungen für Psychiatrie und Psychotherapie und Innere Medizin unseres Hauses.

Die soziale und berufliche Situation, die durch die Epilepsie häufig beeinträchtigt ist, ist zentraler Bestandteil sowohl der Diagnostik als auch der Therapie. Bei Bedarf werden bereits während des stationären Aufenthalts weitere Schritte zur Bewältigung dieser Probleme eingeleitet. Zur Förderung der Krankheitsbewältigung und des Krankheitsverständnisses sowie zur Förderung bzw. Stabilisierung der sozialen und beruflichen Integration wird auch hier ein interdisziplinäres Therapiekonzept – bestehend aus Gruppenangeboten und individuellen Therapien – angeboten.

Die Unterbringung erfolgt in 26 Betten in Ein- und Zweibettzimmern. Weitere Informationen zur Station finden Sie auf unserem Flyer Station für Erwachsene.

Dr. med. Nora Füratsch
Oberärztin // Kontakt

Die stationäre Aufnahme erfolgt über unsere Case Managerin:

Ivanna Gössel
Tel: 030 – 5472 3555
Mo – Fr, 8 – 16 Uhr
Fax: 030 – 5472 299 636
// Kontakt

Melanie Sandmann
Gruppenleitung Pflege
// Kontakt