EEG_3

Funktionsbereiche

EEG-Abteilung

Die EEG-Abteilung ist zuständig für die Ableitung aller Elektroenzephalogramme (EEG), die für die stationäre und ambulante epileptologische Diagnostik benötigt werden. Neben dem Routine-EEG im engeren Sinne werden auch Mittagsschlafableitungen, Schlafentzugs-EEGs, MSLTs (Multipler Schlaf-Latenz-Test) sowie mehrtätige Langzeit-Video-EEG Ableitungen durchgeführt. Letztere schließen auch intracranielle EEG-Ableitungen ein, wie sie bei manchem Patienten im Rahmen der prächirurgischen Epilepsiediagnostik benötigt werden.

Der Funktionsbereich EEG ist personell und organisatorisch eng mit der Abteilung für prächirurgische Epilepsiediagnostik und operative Epilepsietherapie verknüpft.

Von den in der Abteilung tätigen speziell ausgebildeten Medizinisch Technischen Assistentinnen (MTA) werden jährlich annähernd 3.000 EEGs aufgezeichnet. Hierzu gehören sowohl EEGs, die vom Epilepsie-Zentrum benötigt werden, als auch alle EEGs, die von den anderen am Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge ansässigen Abteilungen (vor allem: Allgemeine Neurologie, Psychiatrie, Kinder und Jugendpsychiatrie, Abteilungen für Innere Medizin inklusive zweier Intensivstationen und Chirurgie) angefordert werden.

Für die Routine Ableitungen stehen zwei Ableitplätze zur Verfügung. Des Weiteren gehören zur Ausstattung der EEG-Abteilung drei Ableitplätze zum Monitoring im Rahmen der prächirurgischen Epilepsiediagnostik, vier Langzeit-Video-EEG Ableitplätze zur epileptologischen Syndromdiagnostik, zwei tragbare EEG Ableitsysteme und ein mobiles Aufnahmegerät für Ableitungen auf den Intensivstationen. Bei allen EEG-Geräten handelt es sich um computergestützte digitale Maschinen.

Die Supervision der Ableitungen und die Auswertung der abgeleiteten Elektroenzephalogramme erfolgt durch ausbildungsberechtigte Oberärzte, so dass für hier tätige Ärzte auch die Möglichkeit besteht, sich für die EEG-Prüfung der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie zu qualifizieren.

Petra Vomfei-Resch
Ltd. MTA-F // Kontakt