Epilepsie-Akademie Berlin-Bethel

Die beiden Epilepsie-Zentren der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, Berlin-Brandenburg und Bethel, haben im Januar 2017 die Epilepsie-Akademie Berlin-Bethel gegründet. Ziel der Akademie ist die Bündelung unserer vielfältigen Forschungs- und Fortbildungsaktivitäten auf dem Gebiet der Epileptologie.

Geschäftsführende Direktoren der Akademie sind die beiden Leiter der beteiligten Zentren, Prof. Christian G. Bien und Prof. Martin Holtkamp. Referent der Akademie ist der KEH-Psychologe Justus Berger; er wird in einem ersten Schritt an der Entwicklung und Synchronisierung der Datenbanken der beiden Epilepsie-Zentren mitwirken. Ziel ist u.a die konsequente Erhebung von Daten Phänotypisierung der Epilepsien und zur Lebensqualität der betroffenen Patienten. Erster Stipendiat der Akademie ist der Betheler Psychologe Dr. Philip Grewe. Inhalt seines Forschungsprojekts ist die – insbesondere psychosoziale und neuropsychologische – Langzeit-Prognose nach epilepsiechirurgischem Eingriff.

Informationen zu unseren vielfältigen Fortbildungsangeboten finden sich auf dieser Webseite und auf der Webseite des Epilepsie-Zentrums Bethel.

5. Pflegefachtagung Epilepsie

Geschäftsstelle
Justus Berger

Tel.: 030 – 5472 3540
Fax: 030 – 5472 299 595 //
Kontakt